Donnerstag, 31. März 2011

Kartentausch März mit dem Thema "Frühling"

Der Kartentausch für den Monat März stand bei den Stempelhühnern dieses Mal unter dem Thema "Frühling".

Als Tauschpartnerin wurde mir die liebe Gabi (Stempeltruhe) zugelost.

Zuallererst hatte ich da schon ein bißchen Bauchweh, denn Gabi stempelt schon seit vielen vielen Jahren und macht wirklich sehr kreative und schöne Projekte.

Na ja, aber dann sah ich es als Herausforderung und setzte mich auf meinen Hosenboden.

Frühling ... ja, eigentlich habe ich dafür viele Motive, aber nur eines passt wirklich wie die Faust aufs Auge. ... "Mr. & Mrs. Foxglove" von Whiff of joy. Also habe ich dieses Motiv sehr frühlingshaft in ganz zarten Farben coloriert und verarbeitet.

Da Gabi in ihren Vorlieben angegeben hatte, dass sie auf ausgefallene Kartenformen steht, habe ich mich für eine Easelcard entschieden - okay, wirklich ausgefallen ist das nicht, aber zumindest etwas anders.


Gestern kam nun die Karte zusammen mit ein paar frühlingshaften Häkelblümchen (auch die mag sie sehr gerne) bei ihr an und Gabi hat sich richtig darüber gefreut.

Das macht mich natürlich total happy.

Das Bild habe ich nun auf Gabi's Blog gemopst (danke dafür!), denn ich Schussel hatte natürlich wieder nicht fotografiert. Die ganze Karte ist eigentlich noch mit Glimmermist "Pearl" eingesprüht - das kann man auf dem Foto allerdings nicht erkennen.

Euch ganz liebe Grüße und danke fürs Vorbeischauen.

Silvia

Dienstag, 29. März 2011

Grüße von Tilda

Gestern Abend entstand diese Grußkarte mit meiner Frühlingstilda.

Die liebe Edith (Stempelig) stellt jede Woche so tolle Sketche bei den Stempelhühnern ein und ich wollte mich unbedingt wieder einmal an dieser Aktion beteiligen.

Da ich sowieso noch eine Grußkarte brauchte, wurde also wieder einmal nach Sketch gearbeitet. Eigentlich wäre das eine geniale Sache ..., man müsste sich nicht so viele Gedanken über die Aufteilung machen und sonstiges ...

... aber ich plage mich trotzdem immer. Da muss ich unbedingt noch mehr üben.

Die Papiere dieser Karte sind alle von Stampin up. Und für den Grußtext habe ich mir jetzt mal selbst einen Stempel machen lassen. Ich habe in dieser Größe und in dieser verspielten Art schon länger etwas gesucht. Und was macht Frau, wenn sie nicht fündig wird ... genau sie erstellt selbst eine Vorlage.


Nun hoffe ich, dass die Karte der Empfängerin gefällt.

Liebe Grüße Silvia

Sonntag, 27. März 2011

Zur Hochzeit Nr. 2

So, eine Woche ist vergangen und nun kann ich euch endlich Karte Nr. 2 für eine standesamtliche Hochzeit zeigen.

Also, ganz ehrlich .... diese LOTV-Motive stellen mich rein colorationstechnisch schon ganz schön auf die Probe. Aber sie sind sooo goldig.


Ich hoffe, dass euch meine Karte gefällt.

Gleichzeitig möchte ich mich auch wieder mal ganz herzlich für eure Besuche und die lieben Kommentare bedanken.

Liebe Grüße Silvia


Edit:

Mittlererweile habe ich jetzt einige Anfragen wegen der Schriften auf meiner Karte erhalten, deshalb folgende Info:

Die Namen sind im Word mit der Schriftart "Curlz MT" ausgedruckt und der untere Schriftzug ist ein Stempel von Stampingduck.

Ich hoffe, dass ich euch so weiterhelfen konnte.

Montag, 21. März 2011

Zur Hochzeit Nr. 1

Eine liebe Freundin braucht für eine standesamtliche Hochzeit eine Karte. Da irgendwann auch die kirchliche Trauung stattfinden soll, haben wir beschlossen, dass wir nur das Thema Liebe verarbeiten - also noch kein Brautpaar in weiß. Das kommt dann später ...
Sie wünschte sich frische Frühlingsfarben, z. B. rosa und apfelgrün. Nur gut, dass ich noch das süße Bo Bunny-Papier hier habe - da war der Wunsch sehr schnell erfüllt.
Das Motiv von LOTV ist eines meiner neuesten Errungenschaften und dank Gabi's (Paradise) kleinen Papierwischern, sind jetzt auch die kleinen Details dieser Motive kein Problem mehr.
Die restlichen drei Karten zu diesem Anlass zeige ich euch nach und nach - da müssen erst wieder ein paar freie Abende kommen ...
Liebe Grüße
eure Nachteule Silvia

Sonntag, 20. März 2011

Mein neues Bastelzimmer

... ist nun fast fertig und deshalb kann ich euch endlich ein paar Bilder davon zeigen.
Einige haben den Umbau ja mitbekommen und ich wurde immer wieder schon darauf angesprochen, doch endlich mal mein neues Reich zu zeigen.
Kurzer Rückblick: als ich mit dem cute-Stempeln vor 1,5 Jahren so richtig eingestiegen bin (danke den Stempelhühnern), habe ich hier im Haus unser ehemaliges Büro zu meiner Chaos-Zone ernannt. Das war frei, weil wir mit der Firma in einen Neubau umgezogen sind.
Tja, ziemlich schnell waren diverse Schränke und Tische beschlagnahmt und heuer im Winter wurde es meinem Mann dann irgendwann zu viel.
Er meinte: "Mensch, wir haben doch genügend Zimmer im Haus - richte du dir doch ein eigenes Kreativreich (hüstel) ein!"
Das musste man mir natürlich nicht zweimal sagen - also, habe ich einen Raum weiter unser Abstellzimmer ausgemistet, die Fliesen rausgehämmert. Es wurde neuer Boden verlegt und gestrichen (das war der Maler) und dann mit dem Transporter ein Ganztagesausflug zum Schweden unternommen.
Drei Tage später hatte ich dann so ziemlich alles aufgebaut und nun könnt ihr die ersten Bilder sehen.
Mein Bastelzimmer ist quadratisch und so seht ihr den ersten Blick, wenn man zur Türe reinkommt. Der Arbeitsbereich besteht aus 2 Nußbaum-Küchenarbeitsplatten. Die Tischfüße habe ich mit meinem Bruder sehr sparsam angebracht, weil ich absolute Beinfreiheit wollte - wer weiß wieviele ALEX da noch drunter müssen (grins). Insgesamt habe ich fast 5 m Arbeitsfläche - einmal gehts um die Ecke (das seht ihr ja hier auf dem Bild).
Hier stehen wir wirklich an der Tür und der Blick geht gerade rein auf meine neueste Errungenschaft - eine hypergeniale Schneidemaschine!
Hinter der Tür habe ich mir einen deckenhohen Einbauschrank geleistet, daneben ein DVD-Regal - hier sind die Stempelgummi's archiviert.


Natürlich wurden die einzelnen DVD-Hüllen sauber beschriftet ... beschriftet wurde sehr sehr viel, weil ich ein absoluter Ordnungsfreak bin. Aber das seht ihr noch auf den anderen Bildern.


Hier meine zwei allerliebsten Teile die hohen ALEX - ich befürchte, da kommen über kurz oder lang noch mal welche dazu.


Hier im Regal stehen einige Schätzchen, die ich von ganz lieben Hühnern oder Freunden bekommen habe. Die vielen wunderschönen Karten kann ich leider nicht alle aufstellen. Ich habe eine tolle Box, in der werden sie gelagert und immer wieder stelle ich Neue auf den Ablagen aus.



Hier seht ihr meinen Hauptarbeitsbereich vor dem Fenster - ich kann am besten bei direktem Tageslicht colorieren. In der blauen Hängeregistraturbox unterm Schreibtisch habe ich meine Schnipsel und Cardstock-Reste nach Farben sortiert. Das macht es leichter diese schneller zu verarbeiten bzw. überhaupt daran zu denken.



Okay, im Schrank habe ich noch nicht alles beschriftet und sortiert - da gibt es vielleicht später noch einige Bilder davon. Diesbezügich bin ich immer noch am Tüfteln.

Nur meine Designpapier- und Cardstock-Aufbewahrung möchte ich euch noch zeigen. Ich habe ja schon diverse Möglichkeiten durchgetestet, aber nichts hat sich so wirklich bewährt. Neulich habe ich auf einem Blog diese PRÄNT-Kisten vom Schweden gesehen und da ich wieder mal in Augsburg unterwegs war, habe ich mir diese dann gegönnt. ... und ich finde sie momentan perfekt! Alles ist toll sortiert und kann gut durchgesehen werden.


Okay, ich weiß, dass meine Bilderqualität nicht sehr gut ist - das kennen wir mittlererweile ja schon ... Das Fenster macht das Fotografieren bei Tageslicht aber auch nicht leicht, weil der Lichteinfall echt enorm ist und somit die Fotos immer überbelichtet werden.

Ich fühle mich in meinem Reich auf alle Fälle total wohl, alles wirkt durch die warmen Farben sehr heimelig und wenn ich dann noch irgendwann mal schöne Vorhänge finde, dann ist für mich das Ganze perfekt.
Ach und überhaupt, wenn ich dann gerade so am Arbeiten bin, dann sieht es natürlich gaaaaaaaaaanz anders aus. Dann ist hier Land unter, alles wird rausgeholt und auf der Arbeitsfläche verstreut. Da habe ich dann vielleicht noch 0,25 m3 zum Arbeiten (grins). Mal sehen, vielleicht kann ich davon auch noch mal ein Beweisfoto einstellen.
Mal sehen, was ihr zu meinem Reich sagt.
Liebe Grüße
Silvia



Samstag, 19. März 2011

Kleine Geschenktasche

... nein eigentlich sind es ja drei kleine Geschenktaschen, die gestern Nachmittag und Abend (äh Nacht) entstanden sind.
Die Anleitung hierfür habe ich auf der Stempeleinmaleins-Seite gefunden.
Ich war überrascht wie einfach die Ausführung dieser Täschchen ist und außerdem habe ich festgestellt, dass ich unbedingt viele neue große Eylets mit breitem Rand brauche (schäm).
Die erste Geschenktasche ist in meiner Lieblingsfarbe rosa - die Tilda aus der neuen Collection habe ich ausgeschnitten und in 3 D aufgeklebt. Der Spruch wurde bei diesem Werk auch das erste Mal eingeweiht und es wäre klasse, wenn wir diesen alle zu unserem Lebensmotto machen könnten.


Die nächste Variante wurde blau. Da plage ich mich immer ein bißchen, denn ich verarbeite diese Farbe viel zu wenig.
Dieses Mal durfte eine ältere Tilda drauf - dieses Motiv bietet sich für kleine Projekte immer an. In Kombination mit braun gefällt mir diese Tasche sehr gut.
Last but not least dann die Variante in ??? - rosa (grins). Dieses Mal mit der kleinen Elfe von LOTV. Das Designpapier habe ich mir vor einigen Wochen bestellt und zuerst war ich total enttäuscht davon. Jetzt so verarbeitet stinkt es mir gleich, dass ich nicht mehr davon gekauft habe (da verstehe mich einer ...).

Wie ihr seht, wurden alle Taschen mit einem Dankeschön-Anhänger versehen. Und da ich mich bei einigen ganz ganz großherzigen lieben Menschen bedanken möchte, gehen diese kleinen Präsente nächste Woche auf die Reise.
Ich hatte total viel Spaß beim Basteln und bin gespannt, wie die Geschenktaschen bei euch ankommen. Habt ihr Favouriten?
Ganz liebe Grüße an euch alle.
Silvia

Dienstag, 15. März 2011

Kartenketting "Märchen"

Beim Kartenketting "Märchen" der Stempelhühner wurde mir die liebe Annette (funny) als Partnerin zugelost und ich habe mich total auf das Gestalten einer Karte für sie gefreut.
Heute hat sie nun meine Post erhalten und ich kann sie euch hier zeigen.
Ich hatte ja schon ein bißchen Bedenken, weil Annette steht nicht sooo unbedingt auf die Magnolia Stempel ... Aber ich habe nur diesen Stempel zum Thema Märchen ... und außerdem ist diese Tilda doch mein Lieblingsmotiv und das muss man doch so oft wie möglich benutzen, oder?
Der Frosch unten re. musste unbedingt noch sein - den finde ich irre witzig und so grasgrün gibt er einen tollen Kontrast.
Na, dann bin ich jetzt mal auf eure Meinung gespannt.
Liebe Grüße
Silvia

Montag, 14. März 2011

Gaaaaaaaaaanz schlicht!

Meine Güte habe ich schon lange nichts mehr gepostet ...
Da ich in den letzten Tagen und Wochen aber sehr viele Einladungen für Kommunion und Konfirmation machen sollte bzw. durfte, blieb nicht viel Zeit übrig um sonstige Karten zu gestalten.
Na ja, ein bißchen etwas habe ich schon getan, aber ich darfs noch nicht zeigen, weil die Karten noch nicht angekommen sind.
Gestern Abend wollte ich dann mal eine Open-Swing-Card probieren. Ich habe die Anleitung von Dawn im Netz gesehen und dachte mir: uups, das geht ja fix.
Gesagt, getan ...


Meine Open-Swing-Card ist sehr sehr schlicht - vielleicht die schlichteste Karte, die ich jemals gestaltet habe.
Als Motiv habe ich die Weintraube von Betty (bettys-creations) gewählt. Ich finde den Stempel sooo toll. Der Cardstock ist von SU.
Ich grüße euch ganz lieb
Silvia